Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung
Institute for Continuing Education
IWW

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Zugangs­voraus­setzungen

Für die Erprobungsphase sowie Zertifikatskurse als auch den zukünftigen Studiengang gelten dieselben Eingangsvoraussetzungen.

1. Hochschulzugangsberechtigung

Grundvoraussetzung für den Zugang zum Studium ist eine Hochschulzugangsberechtigung (HZB). Diese wird in der Regel durch die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife erworben. Um allen Interessierten die gleiche Chance zu bieten, steht der Studiengang auch Berufstätigen ohne formale Hochschulzugangsberechtigung offen. In diesem Fall kann der Zugang zum Studium durch eine berufliche Qualifikation wie z.B. Meister erreicht werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Informationen zur HZB für ein Studium in NRW finden Sie hier.

2. Zulassung zur Meisterprüfung

Zusätzlich zur HZB wird die Zulassung zur Meisterprüfung im Installateur- und Heizungsbauer-Handwerk vorausgesetzt. Der Gesellenbrief als Anlagenmechaniker/in Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik oder der Abschluss in einem der entsprechenden Altberufe muss vorliegen. Aber auch Personen mit fachfremder Ausbildung werden berücksichtigt. In diesem Fall wird der Nachweis über eine mindestens einjährige Vollzeittätigkeit im Installateur- und Heizungsbauer-Handwerk benötigt.

 

 

Anmeldung zu den Zertifikatskursen

Wenn Ihr Interesse an dem zukünftigen berufsbegleitenden Studiengang HEAT geweckt wurde, dann melden Sie sich bereits jetzt zu den kostenpflichtigen Zertifikatskursen an. Der Einstieg findet jährlich zum Wintersemester statt.

Die monatlichen Kosten für die Zertifikatskurse unterscheiden sich nach Anzahl der angebotenen Kurse je Semester.


1. und 2. Semester: jeweils 5 Kurse für 400 Euro monatlich

3. bis 6. Semester: jeweils 4 Kurse für 325 Euro monatlich

 

Wenn Sie bereits einen Meister im Installateur- und Heizungsbaubereichs haben oder einen anderen HWK-Meister, entfallen bestimmte Kurse und die Kosten verringern sich. Bitte sprechen Sie das Team dafür persönlich an.

Ihre Bewerbung für die Teilnahme an den Zertifikatskursen, können Sie bis zum 15.07.2020 einreichen oder nehmen Sie persönlich Kontakt mit dem HEAT-Team auf.

Beachten Sie bitte, dass interaktive PDF-Formulare einen PDF-Viewer, wie zum Beispiel den Adobe Acrobat Reader, benötigen. Vorschauoptionen Ihres Browsers oder Ihres E-Mail-Programms sind für die Bearbeitung nicht ausreichend.

 Ihre vollständige Bewerbung beinhaltet:

  • Bewerbungsformular Dieses Formular müssen Sie ausdrucken, unterschreiben und Ihrer Bewerbung beilegen)
  • Lebenslauf in tabellarischer Form
  • Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abiturzeugnis)
  • Gesellenprüfungszeugnis bzw. Abschlussprüfungszeugnis
  • Nachweis über eine mindestens einjährige Tätigkeit im Installateur- und Heizungsbauerhandwerk (Bescheinigung durch den Arbeitgeber oder durch ein Arbeitszeugnis - jeweils mit Nennung der Tätigkeit, einer kurzen Tätigkeitsbeschreibung und dem Wochenumfang in Zeitstunden), dieser Nachweis entfällt, wenn eine Gesellenprüfung als Anlagenmechaniker/in SHK oder entsprechender Altberuf abgelegt wurde
  • Meisterprüfungszeugnis, falls die Meisterprüfung ganz oder in Teilen bereits abgelegt wurde.

Das unterschriebene und anschließend eingescannte Bewerbungsformular mit allen Anlagen senden Sie bitte innerhalb der Frist an info.heat@hs-duesseldorf.de.

Nach Prüfung Ihrer Unterlagen werden wir Sie wieder kontaktieren und über die weiteren Schritte informieren.

Wenn Sie eine weitere Anreise haben, bieten wir zusätzlich auch auf Nachfrage Hotelempfehlungen an, die günstig und naheliegend zur Hochschule sind.

AnsprechpartnerIn

Sabine Kober

Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung
Münsterstraße 165
40476 Düsseldorf

Telefon: 0211 - 4351 9331
Email: info@heat-duesseldorf.de

 

​ ​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Der Einstieg ist zum Wintersemester 2020/21 ​möglich.
Der Bewerbungszeitraum läuft bis zum 15. Juli 2020.

 

 

Für Ihre Bewerbung:

Bewerbungsformular