Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung
WW

​​​​​​​​​Institut für wissenschaftliche Weiterbildung

Das Institut für wissenschaftliche Weiterbildung an der HSD bietet Angebote wie berufsbegleitende Studiengänge, Zertifikatskurse oder Workshops an. Im Sinne des lebenslangen Lernens können Berufstätige ihr Wissen akademisch fundiert und praxisorientiert auffrischen und erweitern. 

Das Programm des Institutes umfasst zurzeit den berufsbegleitenden Masterstudiengang Taxation (M.A.), den berufsbegleitenden Bachelor Studiengang HEAT (Hygiene- ,Energie- und Anlagentechnik im Gebäude), Kurse zu Netzwerktechnik in der CISCO Academy an der HSD, die Seminarreihe "Philosophie und Management" und Seminare des FB Sozial- und Kulturwissenschaften.

Nähere Informationen zu unseren Weiterbildungsstudiengängen und Seminaren finden Sie unter dem Weiterbildungsangebot.

 

 


 

Aktuelles​


07.07.2017Top News
Institut - Weiterbildung (WW) / HEAT, Weiterbildung, Studium


Noch Plätze frei!

Studierende

Mit dem neuen Studiengang HEAT (Hygiene-, Energie- und Anlagentechnik im Gebäude) erhalten Anlagenmechaniker/innen SHK die Möglichkeit, im Studium integriert die Teile II bis IV der Meisterfortbildung zu erwerben.

30.05.2017
HSD / Gender Diversity, Diversity


Gender-Diversity-Gerechte-Sprache

Jeder ist keine Frau! Keine ist jeder Mann! Sprache gestaltet Welt.

Als staatliche Institution lebt die Hochschule Düsseldorf gesellschaftstragende Werte wie Demokratie, Gerechtigkeit, Freiheit und Diversität bei zugleich kritischer Betrachtung ihrer Verwirklichung.

24.05.2017
Institut - Weiterbildung (WW) / HEAT, Weiterbildung, Studium


Bewerbung HEAT

Studierende

Bewerben Sie sich für die Erprobungsphase des HEAT-Studienganges.

05.04.2017
HSD / Arbeitssicherheit, Brandschutz, Campus Derendorf, Evakuierung, Erste Hilfe, Notfallorganisation


Neue HSD-Notruf­nummer

Ab sofort steht allen Hochschulangehörigen die interne HSD Notrufnummer (0221 4351) 111 zur Verfügung.

Das Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung erfasst Meldungen erst seit 2017. An anderer Stelle finden Sie: